Die Wildpferde im Monument Valley

Eine der mystischen Aussichten, welche das Land der Navajo Indianer zu bieten hat. Inmitten der berühmten roten Sandsteinmonolithen des Monument Vally, rasten einige Wildpferde zwischen den Büschen im Sand. Die düstere Wolkendecke hat einige Sonnenstrahlen auf die Felsen niedergelassen, welches eine ganz besondere Lichtstimmung erzeugt hat.

Das Felsentor zum Universum

Der Arches-Nationalpark welcher sich nördlich der Stadt Moab im US-Bundesstaat Utah befindet, bewahrt die weltweit größte Konzentration an natürlichen Steinbögen. Darunter befindet sich auch der knapp 20 Meter hohe Delicate Arch, welcher auch als das Wahrzeichen Utahs bekannt ist. Eine wirklich besondere Felsformation, die sich auch prächtig mit dem Sternenhimmel ablichten lässt. An diesem Zeitpunkt haben viele Fotografen auf die Nacht gewartet, und die angekommene Milchstrasse. Eine Wolkendecke verdeckte den Nachthimmel immer mehr, und damit verließen auch immer mehr Fotografen frustriert den Ort. Irgendwann waren wir nur noch zu zweit da, und die Hoffnung hat uns ebenfalls verlassen. Bis auf einmal die ersten Sterne durch die Wolkendecke erkennbar waren, und sich der obere Teil des Himmels lichtete.


Lädt weitere...