Nach dem Vollmond

Eine Aufnahme welche nach dem Vollmond am 21.03.19 entstanden ist. Diese Mondphase entsteht, wenn sich die Erde zwischen Mond und Sonne positioniert. In dieser Phase positionieren sich alle drei Himmelskörper auf einer Linie, und die Sonne leuchtet die der Erde zugewandte Mondseite komplett aus. Entfernung zum Mond an diesem Zeitpunkt: 366.652,42 km. Die Aufnahme wurde mit einem 102/1350 Refraktor und einer Canon 80D auf einer Nachführung aufgenommen. Es wurden ca. 100 Aufnahmen gestackt um die Details zu erhöhen. Brennweite: 1350mm x1,6 -> 2160mm Blende: f/13,2 ISO: 400 Verschlusszeit 1/250 Sek. Kamera: Canon 80D Nachführung: Avalon M-Zero HQ

Blutmond 2015

Mondfinsternis 2015 - Wer hat sie auch gesehen? Dabei auch gefroren? :-) Der Mond in einer außergewöhnlichen Farbe und Lichtstimmung, das ist wirklich eindrücklich! Fotografiert mit 400mm, 25 Sekunden, ISO 200 bzw. für die Sterne ISO 6400, Blende 5,6 und einer Nachführung (AstroTrac TT320X AG) und ordentlich Schlafmangel.


Lädt weitere...